The Loving Dead
Dinge, die Tim tut

Die moderne Wissenschaft zwischen Uncle Sam und Dr.Mängele

Tolle späsken die, die USA so machen:

-1931: rockefeller institute for medical investigation injeziert menschlichen versuchs objekten krebseregende-zellen. Der gute dr. cornelius rhoads(träger des examplary scientist awards) gründet die u.s army biological warfare facilitie und arbeitet dann für die atomic energy comission. examplary wie der is setzt der nun patienten (soldaten und zivilisten) atomarer strahlung aus um zu gucken was so passiert. die patienten wussten wenig bis nix über das geniale experiement.
-1932: die tolle tuskegee syphilis study! 200 schwarze männer hatten syphilis. die netten ärzte verschiegen ihnen die diagnose um zu sehen wie die krankheit abläuft. alle 200 sind gestorben obwohl sie mit relativ simpel geheilt hätten werden können.
-1946:patienten in veteran´s affairs hospital wurden für medizinische experiemente benutzt. den wissenschaftlern wurde befohlen die worte"investigations" oder "observations" statt das unschöne "experiemente" zubenutzen.
-1947: us atomic energy comission schrieb das top secret dokument 07075001 welches aussagt das radioaktive substanzen in soldaten injeziert werden um...zu gucken ob die dann leuchten oder hulk werden oder was ähnlich wissentschaftliches nehme ich an.
Im selben jahr beginnt die CIA zuforschen ob LSD eine geignete waffe ist und testet dies an leuten die nichts/wenig von den folgen der droge wussten. natürlich kannte die CIA diese folgen genau.
-1950: usa testen atombomben und gucken ob der wind die strahlung zu nahegeliegenen städten transportiert. nur um BESTÄTIGT zu haben das-wie sie bereits realitv sicher wussten-krankheit und tod diese orte heimsuchen werden.
im selben jahr lässt die us.navy eine bakterien-wolke auf san fransico los. sie kontrolierten mit geräten wie weit die infektion sich ausbreitet. eine beachtliche nummer an einwohnern litt danach an scheinbarer lungenendzündung-na wo die die wohl herhaben?!
-1951: das department of defense macht open-air test mit bakterien und viren. das ging dann so weiter bis 1969. niemand(öffentlich) weiss genau wie viele kranke/tote das gefordert hat.
-1953: das militär sprüht zinc cadium sulfide in meherern grosstädten(virginia, st.louis etc). die langzeit gesundheitsschäden der bewohner sind nicht genau bekannt.
-1935: tolles sci-fi projekt MK ULTRA wurde gestartet: es wurde getest ob man mit bestimmten drogen menschen zu perfekten kriegern machen kann. mind control stuff. klingt nach matrix is aber so. es gibt mindestens einen gut dokumentierten fall in dem eine testperson selbstmord wegen des einflusses begeht. beweise deuten auf mehrer opfer hin.
-1956: moskitos mit gelbsucht werden in florida, georgia etc freigelassen. army leute geben sich al ärzte aus und checken die folgen.
-1965: projekt MK SEARCH wieder ein verusch menschliches verhalten mit drogen zu beinflussen. nur mit weniger toten.
-1966: projekt MK OFTEN hier wird wieder nur plain old getestet welche folgen drogen haben. an tieren. und menschen. dei wissenschaflter sahen da keinen grossen unterschied.
selbes jahr noch schlimmer: u.s. army verbreitet bacillus subtilis variant niger(ratet maL was wohl der zweck davon war) in grossen teilen der NYC u-bahn. nicht in testtubes sondern glühbirnen-weniger auffällig.
-1970: U.S.A haben ihre forschung nach "ethnic weapons" verstärkt.
-1977 wurde bekannt das grosse metropolische gegenden und kleiner städte absichtlich biowaffen ausgesetzt waren seid das projekt 1949 began

nach der lustigen crazy shit(natrülich gehts weiter mit agent orange, dem patriot act,dem lustigen illegalen einsatz der menschen-schmelz biowaffe im irak, den folterskandalen etc) finde ich es doch angbracht zu überdenken ob 9/11 wirklich hätte gefaked sein können. ich glaube immer noch nich das die twin tower gesprent wurden-aber ich kann nich sagen ich wäre überrascht wenn das rauskommen würde. amerika sucks. natürlich nicht alles und jeder in amerika aber sehr sehr vieles. fanatisten/terroristen sucken auch. aber die können das nich in dem ausmass, weil die meistens zu blöd, arm und unorganisiert sind. die wahre achse des bösen is viel cleverer.
13.9.06 21:05
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Timolyzer (14.9.06 18:02)
haste den ich zitiere "x-Faktor scheiss" doch geguckt?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


zurück

Gratis bloggen bei
myblog.de